Sonntag, 31. Juli 2016

{Gelesen} Eisiger Dienstag von Nicci French

Nun habe ich den zweiten Teil der Frieda Klein Serie von Nicci French fertig gelesen (die Rezension zu Teil 1 findet ihr hier) und wurde auch diesmal nicht enttäuscht.
Man kann auch diesen Band nicht aus den Händen legen!




Aber kommen wir gleich mal zur Story:
Es geht natürlich wieder um die Psychologin Frieda Klein, die wieder von Inspektor Karlson um Hilfe gebeten wird. Für einen anderen Psychologen scheint der Fall klar und abgeschlossen, doch Karlson gibt sich damit nicht zufrieden.

In einer verwarlosten Wohnung einer leidenschaftlichen Sammlerin (Messie) wird eine Leiche gefunden. Frieda glaubt, dass die Frau, die Leiche eines Mannes wie die anderen Gegenstände von der Straße "eingesammelt" hat und nicht, dass es sich hierbei um eine Mörderin handelt. Robert Poole, die Leiche, ist selbst kein Kind von Traurigkeit gewesen und hat Leute ordentlich über den Tisch gezogen. Beispielsweise wollte er das Testament einer alten Frau ändern lassen und deren Söhne, hätten demnach ein Hähnchen mit ihm zu rupfen gehabt. Auch eine Affäre mit einer verheirateten Frau hatte Poole, somit könnte es auch der Ehemann gewesen sein. Es kommen also mehrere potentielle Mörder in Verdacht. Leider ist die Sammlerin psychisch krank und aus ihr ist nichts herauszubekommen.

Auch eine Studentin ist verschwunden und was hat sie eigentlich mit Robert Poole zu tun? Da gibt es dann auch alsbald eine nächste Leiche. War es Selbstmord oder Mord?
Nebenbei hat Frieda noch andere Sorgen, da die Presse sie wegen dem letzen Fall in Stücke reißt. Auch dieser letzte Fall lässt Frieda nicht los und sie denkt nicht, dass dieser abgeschlossen ist.

Finde die Fortsetzung super und auch toll das der erste Fall in diesen leicht eingeflochten wurde (dennoch könnte man diesen Band auch für sich lesen!). Ich will auf jeden Fall den nächsten Fall weiterlesen und kann es kaum erwarten!
Die Cover Gestaltung gefällt mir als London/England Fan natürlich total gut!!


Mehr Rezensionen und eine Leseprobe findet ihr hier.

Alles Liebe,


*Rezensionsexpemplar

Sonntag, 24. Juli 2016

{Review} L'Oréal SexyBalm alle Swatches

Ja diese Balms oder Lipbutters sind derzeit auf aller Munde! Da kommt man einfach nicht dran vorbei. Zum Glück denn sie sind wirklich super pflegend und wunderschön auf den Lippen.
Durch die tolle Lippenstiftspitze kann man die Farben auch unterwegs toll auffrischen.

L'Oréal hat 9 tolle Farben herausgebracht und ich durfte sie mir alle ansehen:

Die Farben bestehen aus 6 sheer Farben und 3 bold Farben:



Die Sheer-Farben sehen toll auf den Lippen aus. Dieser frische-fruchtige Look ist ja derzeit im Sommer richtig angesagt. Als hätte man Erdbeeren gegessen. Die Farben sind alle toll, aber mein Favorit ist 106 Clueless! Kennt ihr auch noch den Film und falls ja, seid ihr auch so alt wie ich :(
Diese Sheer Sexy Balms sind wirklich sehr pflegend (sie kamen mir einen tick feuchtigkeitsspendender vor als die Bold Farben die eher matt sind) und glänzend auf den Lippen, ohne sticky wie ein Lipgloss zu sein.


Von links nach rechts seht ihr die gleichen Farben wie oben geswatcht:




Die Bold-Farben von links nach rechts wie oben geswatcht:


Die Bold-Range biestet semi-matte Farben, die dennoch sehr angenehm auf den Lippen sind und sie nicht austrocknen. Ich liebe derzeit die ganz linke Farbe (201 Wasted), aber ich finde alle Farben wunderschön, da ich die kräftigen Farben Sommer wie Winter liebe!

Die Sexy Balms gibt es beispielsweise bei dm.

 Alles Liebe,








Freitag, 22. Juli 2016

{Naturkosmetik} Topsi Gesichtsbehandlung mit Bio-Brand Team Dr. Joseph

Vor kurzem wurde ich eingeladen mit einer Gesichtsbehandlung bei Topsi (in der Ringstrassengalerie) die Naturkosmetik-Produkte von Team Dr. Joseph näher kennenzulernen. Topsi gibt es schon seit über 50 Jahre und meine Mama hat da schon eingekauft, als sie noch jünger war.

Bei meinen 85 Minuten Cellular Recreation Face Treatment bekam ich eine Hautdiagnostik, eine kurze Atemübung, lymphstimulierende Massagen (Himmel war das angenehm!), Kräuter-Dampfkompressen, ein sanftes Peeling, Tiefenreinigung mit Schröpfgläsern (soo angenehm!), Spezial-Serum, modulierte Gesichtsmassage (ich bin fast eingeschlafen), Intensivmaske (super kühl und ideal für den Sommer), eine Handmassage und abschließend eine Tagespflege. Für einen Preis von 98 Euro fand ich das echt sehr toll. Vor allem war ich super tiefenentspannt danach!

Ich hab es schon meiner Freundin und Mama weiter empfohlen. Ich war etwas verspannt die letzten Tage und da die Massagen auch den Schulterbereich einschlossen, kann ich jetzt meinen Kopf wieder vollständig nach links drehen!

Großartig fand ich auch, dass man bei Topsi auch diese Naturkosmetik wählen kann. Übrigens habe ich vor, nächstes Monat (im August) nur Naturkosmetik am Blog vorzustellen.

Team Dr. Joseph ist eine Familienbetrieb aus Südtirol und man kann diese auch ohne Gesichtsbehandlung bei Topsi kaufen. Die Naturkosmetikprodukte sind ideal auf die Bedürfnisse der Haut zugeschnitten.

Ich habe die Daily Moisturizing Cream mit nach Hause bekommen und liebe den Duft. Auch während der Gesichtsbehandlung haben diese natürlichen Düfte weiter zur Entspannung beigetragen. Blumenwiesenfeeling!


Die Überverpackung ist einfach gehalten, was mir total gut gefällt und bedruckt mit den gepressten Blumen oder Blättern, die sich auch im Produkt befinden. Die Verpackung selbst ist so wunderschön natürlich in Holz und Glas:


Die Creme ist sehr leicht und zieht wunderbar ein, dazu der tolle Naturgeruch.


Die Preise der Marke sind auch nicht schlimm, so bekommt man schon eine Gesichtspflege für unter 25 Euro und das teuerste Produkt kostet etwas über 70 Euro.
Sie wurde dieses Jahr ausgezeichnet mit den SPA Diamond Award 2016 und den Wellness & Spa Innovation Award 2016.

Ich schaue auf jeden Fall wieder vorbei und gönne mir meine mind.  eine Stunde Tiefenenspannung!

Alles Liebe,








PR Sample

Mittwoch, 20. Juli 2016

{OOTD} Colourful - One Brand - Summer Sale

Hier die nächsten Schnäppchen die man beim Desigual und Deichmann Sale ergattern kann!
Bei Desigual bin ich sehr wählerisch, weil mir nicht alles gefällt. Man muss auch aufpassen, welche Muster man damit kombinieren und mit einem Piece von Desigual und den Rest einfärbig gestaltet, kann man eigentlich nix falsch machen.
Ich hab mich dennoch aus dem Fenster gelehnt und mal alles von Desigual kombiniert (außer den Schuhen!)
Es war zwar warm, aber windig (wie man am ersten Foto sehen kann), weswegen ich froh über die Jacke war!




Die monochrome Jacke finde ich auch sehr hübsch, da man sie zu allen (vor allem unifarben) gut kombinieren kann. 


Das Oberteil ist komplett in schwarz mit schwarzer Spitze darüber. Sieht total toll aus, trägt sich sehr luftig und ich liebe es!




Hier kann man die Rückseite (die eigentlich die Vorderseite ist) des Rocks sehr gut sehen. Ich habe ihn einfach andersrum getragen, da mir dieses geographic Muster vorne besser gefällt.





Über das Deichmann Schnäppchen freue ich mich besonders, da ich ja ein absoluter Sneakers Fan bin und die Nike´s ursprünglich 120 Euro gekostet hätten. Sie sind super bequem und da ich im Urlaub kaum die öffentliche Verkehrsmittel benutze (außer den Flieger hin und die Bahn zur Unterkunft ;) und bei einer Langstrecke den Bus) und alles mit meinen eigenen Füßen erkunde, so sind gute Schuhe das um und auf um nicht schon am ersten Tag mit Blasen flach zu liegen! Irgendwie habe ich angst ich könnte was verpassen, wenn ich in der U-Bahn sitze und nix sehe außer Werbung. Ich habe das auch so in Japan gehalten und bin mal an einem Tag 40 km gegangen, denn man findet so viele tolle Orte, die man sonst nicht gesehen hätte.
Apropos Japan! Da ich ja über ein Jahr in Tokyo gelebt habe, gibt es einige Tipps die ich mit euch teilen könnte. Wärt ihr an daran interessiert?




Wie erkundet ihr Städte bei einem Städtetrip?

Alles Liebe,








PR Sample

Montag, 18. Juli 2016

{Preview} NIP+FAB Bee Sting inkl. Gewinnspiel

Ja die gute Kylie Jenner liebt es und hat eine eigene Morning Routine der Marke aus England.
Von Bienengift in der Hautcreme hab ich ja jetzt schon viel gutes gehört. Leider waren die Cremen immer sehr teuer.
Das ändert sich jetzt durch die Nip+Fab Bee Sting Reihe, die nun auch den Weg nach Österreich gefunden hat. Ich durfte die Cream Deluxe und die Lifting Mask testen.
Gleich mal vorweg, die Marke testet nicht an Tieren und es kamen auch keine Bienen zu schaden!
Dennoch sollte man eine Bienengift-Allergie haben, ist diese Creme nicht wirklich zu empfehlen. Es lohnt sich in jedem Fall die Creme vorher an einer kleinen Stelle am Arm zu testen!


Die Creme ist sehr buttrig und reichhaltig und ich hatte etwas bedenken, dass ich danach schimmer wie eine Speckschwarte...aber...


...die Creme zieht sehr gut ein und mattiert sogar leicht. Was für meine Mischhaut echt toll ist. Der Duft ist ganz angenehm, auch wenn ich ihn nicht wirklich zuordnen kann. Vielleicht nach Gele Royale? Ich verwende die Creme noch nicht so lange, aber ich vertrage sie ganz gut und meine Haut fühlt sich etwas aufgeplustert an. Was weniger gut ist, mit fetten Händen verschmiert die Schrift auf der Dose und die Finger werden schwarz von der Tinte. Allerdings darf man bei dem Preis (in Aktion bei Boots um unter 10 Pfund derzeit) nicht meckern...


Die Maske ist eine Gelmaske und ich verwende sie gerne dünn aufgetragen über Nacht. Man kann sie natürlich auch dicker auftragen und dann nach 10 Minuten abwaschen. Sie macht wirklich eine weiche Haut und das Gesicht fühlt sich gut an. 


Die Creme soll es bei Bipa geben, allerdings habe ich sie noch nicht im Online Shop entdeckt. Vielleicht wisst ihr da mehr und könnt es mir in die Kommentare schreiben? Ich würde auf jeden Fall gerne mehr von der Marke hören, da ich das einfache Design eigentlich ganz gerne mag. Weiters kann man mit einer Marke aus England mit meiner Anglophilie nicht viel falsch machen (just my opinion!)!


Dank Nip+Fab darf ich die Bee Sting Fix Cream Deluxe zweimal verlosen:


Was ihr dafür tun müsst:
  • Die Verlosung ist nur für Österreich und Deutschland offen (ihr braucht also einen Wohnsitz in Österreich oder Deutschland). Die Zustellung ist selbstverständlich auch kostenlos.
  • Weiters könnt ihr meinen Blog folgen. Ob über Google Friends Connect (GFC), Bloglovin, Instagram, Twitter oder Blog-Connect (BC) bleibt euch überlassen. Wollt ihr das überhaupt nicht, ist es auch okay. Dann schreibt mir einfach eine E-mail: beautyglace@gmail.com mit Betreff: "Bee Sting"
  •  Nächster Schritt: schreibt mir bitte einen Kommentar in diesen Blogpost, über Instagram oder per mail.
  • Die GewinnerInnen werden von mir per E-mail/Instagram verständigt, mit der Bitte mir ihre Lieferadresse (bitte nur aus Österreich oder Deutschland!) zu senden.
  • Sollten sich die GewinnerInnen innerhalb von drei Tagen nicht bei mir melden, wird die GewinnerIn neu ausgelost.
  • Rechtsweg und  Barablöse sind ausgeschlossen.
     

  • Das Gewinnspiel läuft bis 31.08.2016, 23:59 Uhr

Ich drücke Euch die Daumen!

Habt ihr die Creme schon bei Bipa gesehen? Habt ihr schon etwas von Nip+Fab getestet?

Alles Liebe,








  PR Sample

Samstag, 16. Juli 2016

{OOTD} Blue Moods - One Brand - Summer Sale

Heute möchte ich euch zeigen, was man so alles im Sale ergattern kann.

Mein gesamtes Outfit (bis auf die Schuhe natürlich) ist diesmal von Takko Fashion, die derzeit einen wahnsinns Sale haben.
 

Das Oberteil hat ein total tolles Muster vorne und eine kleine Brusttasche links. Die leichte ripped-off Jeans-Short ist leicht stretchig, was ich besonders angenehm finde. Jutetasche mit Badesachen und man ist fertig fürs Freibad!



 



Die Leder Schnürschuhe im Sale von Deichmann sind schon fast herbstlich, haben aber ein kleines Lochmuster an den Seiten, damit es nicht zu heiß wird. Das weiche Rauleder ist zudem super bequem. Die gleichen finde ich leider nicht mehr im Sale, aber ich habe euch ähnliche Schuhe im Sale oben verlinkt.



Auch für Schnürfaule ist der der Schuh was, da man ihn seitlich zippen kann.


Habt ihr schon den SALE diesen Sommer genützt und tolle Sachen erstanden?

Alles Liebe,








PR Sample

Donnerstag, 14. Juli 2016

{Favourites} Badezimmer Favoriten

So ja es ist Sommerzeit und meine Posts kommen nicht mehr im zwei Tagesrhytmus. Man möge es mir nachsehen, ich habe derzeit ein bisserl viel mit Arbeit und Masterarbeit am Hut.

Trotzdem gibt es hier mal meine derzeitigen Favoriten, die bei mir derzeit am Badewannenrand stehen.



Die Gliss Kur Summer Repair Sprüh-Spülung verwende ich, wenn ich mein Haar der Sonne aussetzen muss. Im Sommer ist die Sonne ja agressiver und auch das Haar braucht da etwas zusätzlichen Schutz.


Mein Haar wasche ich derzeit mit dem dazupassenden Summer Repair Shampoo. Duftet wirklich herrlich und ist speziell für von der Sonne geschädigtes Haar geeignet.


Jeder spricht davon und deshalb wollte ich es natürlich auch mal ausprobieren. Ich verwende Olaplex sehr gerne, es ist für mich ein Conditioner Ersatz. Man soll das Produkt so lange wie möglich in den Haaren lassen und es reicht eine kleine Menge im handtuchtrockenen Haar verteilt.


Ich massiere es meist schon einen Tag vorher in die Spitzen ein, da ich gelocktes sehr trockenes Haar habe sieht man das Produkt nicht weiter. Am nächsten Tag wasche ich es mir dann aus, danach kommt das Shampoo und fertig. Bei glatten Haar würde ich es einfach mal ausprobieren ob man es in den Haaren sieht. Ich finde es toll, allerdings habe ich schon sehr trockenes Haar und für mich ersetzt es einfach den Conditioner (auch wenn Olaplex kein Conditioner ist!). Wenn ich mir allerdings den Preis dazu anschaue (100ml für fast 50€), würde ich euch raten auf eine Aktion zu warten, solltet ihr es ausprobieren wollen. Es ist allerdings für blondiertes Haar (No 1 - 2 bekommt man nur im Friseursalon!) und ich habe selbiges nicht! Mehr davon erfahrt ihr auch hier.


Nach der Haarwäsche pflege ich mein Haar noch mit einer zusätzlichen Sprühspülung von Syoss, die ich allerdings nur nach dem Haare waschen ins feuchte Haar sprühe. Es macht die Haare spürbar weich und gibt noch zusätzlich etwas Volumen. Ich verwende den Spray auch wie ein Dry-Shampoo einen Tag bevor ich mir die Haare wasche, gibt das nochmal etwas Volumen für den Tag.


Derzeit gibt es zwei Duschgels die ich verwende und mich an Sommer erinnern.
Ein sehr süßes fruchtiges Duschgel ist das Fresh Lychee von M.Asam


Total gerne mag ich auch Fa Paradise Moments. Der Duft (Hibiskusblüte) ist totat schön sommerlich und auch das Deospray ohne Aluminiumsalze ist im gleichen Duft und gibt Sommerfeeling pur.


Das Lemon Grass Peeling  von Asam ist der Hammer. Es gibt einen tollen Frischekick und pflegt die Haut toll mit Ölen. So kann man sich fast das Eincremen nach dem Duschen sparen!


 Was sind eure Sommer Favoriten und wodurch bekommt ihr Sommerfeeling?


 

PR Sample

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...