Sonntag, 26. Februar 2017

{Naturkosmetik} Living Nature Skin Care

Ich bin ja erst ein Neuling in Sachen Naturkosmetik und habe jetzt erstmal die Pflege von der neuseeländischen Marke ausprobiert, vor allem da mich die tolle Verpackung des Pure Spirit Face Oil angesprochen hat.
Ich habe die Produkte jetzt etwa zwei Wochen getestet.




Das extra hydrating toning gel ist für meine Haut definitiv zu wenig reichhaltig, vor allem im Winter. Deshalb war ich echt froh, sie mit dem Öl zu "pimpen". Ich war allerdings auch nicht so angetan vom Geruch des Produkts. Dafür war die Verpackung toll und man konnte gut dosieren. Der Klappverschluss sorgt auch dafür, dass nicht allzu viel Luft rankommt, was bei Naturkosmetik sehr wichtig ist. Kurzum, Gel ist für meine Haut im Winter einfach zu wenig Pflege.


Das Pure Spirit Face Oil ist der Traum. Der Duft ist wirklich traumhaft und es fühlt sich so wunderbar auf der Haut an. Ich bin wieder zurück zu den Ölen gekommen, da sie meiner Haut einfach so gut tun. Auch ruhig etwas in eine Gesichtsmaske davon um sie reichhaltiger zu machen und dann ein bisschen in die Badewanne, damit sich die Poren auch ordentllich öffnen. Man kann es mit der Gesichtscreme mischen, man kann sich etwas davon in die Badewanne geben (nur ein paar Tropfen!), man kann sich davon etwas in die Haarspitzen geben, zum Abschminken verwenden, etwas davon in die Foundation um für Glow zu sorgen usw. Gesichtsöl ist so vielfältig anwendbar und das ist toll. Auch gerne Abends damit die Haut verwöhnen und zusätzlich gleich eine Aromatherapie mitbekommen. Zudem reicht das 30ml Fläschchen ewig!
Die Haut fühlt sich gepflegt an und ist prall gefüllt mit Feuchtigkeit. Manchmal habe ich abends auch nur das Öl verwendet und in die Haut einmassiert. Die Haut fühlte sich danach so weich an!



Kennt ihr die Naturkosmetikmarke aus Neuseeland? Verwendet ihr lieber Naturkosmetik und habt ihr Tipps in dieser Hinsicht?

Freitag, 24. Februar 2017

{Dior} Rouge Gradient - Spring 2017

Matte Lippen begleiten uns wohl auch noch im Frühling und deshalb gibt es von Dior auch den Rouge Gradient Lip Shadow in drei verschiedenen Farben.
Ich durfte ihn in der Farbe Red 755 testen.

Ich liebe matte Lippenstifte und finde sie gerade Rot wunderschön edel auf den Lippen.
Die Verpackung von Dior sieht wie immer sleek und wunderschön aus.



Den Applikator fand ich für meine Lippengröße (nein ich habe weder Lippen wie Angelina noch die von Kylie) etwas zu groß um präzise zu arbeiten. Einen Ombrelook bekam ich erst mit ein bisschen Übung mit diesem Applikator hin.


Wichtig ist es auch den Applikator noch ein paar mal in die Kappe zu dippen, falls man zuviel Produkt auf den Applikator bekommt.


In den Kappen befindet sich das eigentliche Produkt, welches cremig und dennoch pudrig ist.


Beim Auftrag ist es wichtig nicht wie gewohnt über die Lippen zu streichen, sondern gezielt zu tupfen. Es gibt dann einen sehr schönen Effekt auf den Lippen, der keine Drama Lips verursacht, sondern sehr dezent und natürlich aussieht. Das sieht sofort sehr frisch und frühlingshaft aus und zudem halten diese matten Lippen auch sehr lange auf den Lippen. Wie immer bei matten Lippenstiften oder in diesem Fall Lip Shadow, so trocknen sie die Lippen aus. Also entweder man verwendet vor dem Auftrag etwas Lipbalm oder man nimmt es einfach hin, denn dafür hält die Lippenfarbe dann auch länger.



Was haltet ihr von der neuen Dior Spring 2017 Limited Edition? Konntet ihr sie schon bei Douglas oder Marionnaud swatchen?

Mittwoch, 22. Februar 2017

{OOTD} Tchibo Back to Basics

Ich durfte die neue Tchibo Kollektion schon vorab testen, darf bei der Bloggerparade mitmachen und habe mich für einige tolle Stücke entschieden. Mittlerweile kann man sie auch schon bei Tchibo shoppen.
Diesmal geht es um Basics, die mit fast allem kombinierbar sind und ich habe mich für eine dünne blaue Streifenbluse, die Jacke in Lederoptik, die Jeans und die weichen Rauleder-Chelsea-Boots entschieden. Das komplette Outfit (bis auf die Beuteltasche, die ist von Benetton) ist von Tchibo.














Hier sieht man die tollen Details der Lederoptik Jacke:



Hoch geschlossen sieht die Lederjacke sehr posh aus, finde ich. 




Die Rauhleder-Chelsea Boots sind aus total weichem Leder.



Übrigens: am Montag den 27.2. könnt ihr am Tchibo Blog für mich voten und etwas aus der neuen Kollektion gewinnen.

Wie gefällt euch das Outfit?

PR-Sample

Montag, 20. Februar 2017

{Naturkosmetik} Master Lin Gold and Ginseng

Kennt ihr schon die österreichische Naturkosmetik Marke Master Lin? Ihr bekommt sie in verschiedenen Läden wie zB. Nägele & Strubell oder aber auch in vielen Reformhäusern (Prokopp, Reform Martin, usw.) oder online über Najoba.de.
Master Lin ist im Sinne von TCM (also Traditioneller Chinesischer Medizin) angelegt und enthält viele tolle Inhaltsstoffe, wie unter anderem auch Gold. Besonders toll finde ich aber das Rosmarin, da der Duft wirklich sehr stark zu riechen ist.
Ich habe die Cremen etwa einen Monat benutzt und finde sie wirklich gut. Ich habe mich für die Face Cream Rich entschieden, da meine Haut älter ist und sie im Winter besonderen reichhaltigen Schutz bedarf.
Ich hätte durchaus eine reichhaltigere Creme vertragen können und fand sie für meine Haut und die Jahreszeit etwas zu "leicht" deshalb musste ich sie mit ein paar Tropfen Faceoil "pimpen". Der Duft und die Verträglichkeit ist aber echt Top und man kann die Creme auch toll reichhaltiger gestalten mit ein paar Tropfen Öl. Für den Sommer wäre sie wahrscheinlich genau richtig für mich.


Die Eye Cream zieht super gut ein und sie lässt sich sehr gut verteilen. Was ich bei Augencremen sehr wichtig finde, da manche da zu dick sind und sich nicht gut einklopfen lassen und noch ewig lange auf der Haut "liegen". 


Besonders gut finde ich, dass die Produkte mit einen Pumpspender ausgestattet sind. So kann man immer genau dosieren und zudem ist es sehr hygienisch, was besonders bei Naturkosmetik wichtig ist. Die Verpackung fand ich allgemein sehr hochwertig, da die Fläschchen aus gefrosteten Glas bestehen. Die Creme ist allegemein bei beiden auch sehr ergiebig und ich habe anfangs zu viele Pumpstöße verwendet (was auch okay ist, da ich den Hals damit besonders verwöhnen konnte).


Kennt ihr die Naturkosmetik Marke aus Österreich bereits?

PR-Sample

Sonntag, 19. Februar 2017

{OOTD} Rotkäppchen

Mein wunderschöner roter 70ies Doppelreiher-Mantel. Ich liebe diesen Kurzmantel, da ich ihn in Japan gekauft habe (einen ähnlichen hier bei Bonprix). Falls mir kalt ist, kann ich ihn bis oben hin schließen.









Die Sonnenbrille (die ich an diesem Tag wirklich brauchte) ist wieder meine Lieblingssonnenbrille von Vivienne Westwood. Ja ich weiß, ich sollte mal eine andere tragen, aber ich greife immer wieder zu dieser Brille.






Die wunderschönen rosegoldenen Ringe sind von Jane Kønig.


Die Lackclutch ist von Givenchy.


Die absoluten wunderschönen Mary Janes Style Pumps sind wieder von Deichmann. Mit ihren kleinen goldenen Schnallen sehen sie wirklich sehr edel aus, findet ihr nicht?



Wie gefällt euch dieses rotschwarze Outfit?

Freitag, 17. Februar 2017

{Review} Catrice Sortimentsumstellung Frühling 2017

Ich habe einige Produkte von Catrice erhalten, da ich sehr neugierig auf deren Sortimentsumstellung war. Ich möchte euch natürlich nicht die Produkte und meinen ersten Eindruck vorenthalten.


Fangen wir mal mit meinem persönlichen Highlight an, den Liquid Gel Cushion Eye Liner
010 The Black Sheep
der ein Schwämmchen oben drauf hat, das die Tinte aufnimmt, aber nicht raustropfen lässt.


Man tupft nur leicht auf das Schwämmchen und mit genug Produkt für einen markellosen Lidstrich auf. Die Pigmentierung ist wirklich super! Für so ein günstiges Produkt wirklich ein absoluter Traum. Noch dazu hält er wirklich toll auf dem Auge. Da ich relativ ölige Augenlider habe, so zeichnet sich bei manchen Eyelinern der Liner auf meiner Augenfalte ab. Das kommt mit diesem nicht vor, sobald er trocken ist, hält er dort wo er soll.


Hier seht ihr den Eye Liner geswatscht:

Darunter seht ihr den Aqua Ink-in-Gloss 010 Pink Waterfall Swoo-Hoosh mit wasserbasierter Textur. Er ist also nicht sticky und fühlt sich wirklich gut auf den Lippen an. Nachdem man etwas gegessen hat, sieht man noch einen leichten Tint-Effekt auf den Lippen. Er war übrigens auch sehr schwer vom Handrücken zu entfernen.


Den Prime And Fine Make Up Transformer Drops Lightening und den Prime And Fine Make Up Transformer Drops Darkening kann man verwenden um seine Foundation dünkler oder heller zu zaubern. Was ich als innovativ empfinde, da man im Sommer ja immer dünklere Foundation als im Sommer benötigt. Da diese Tübchen wirklich hochpigmentiert sind, braucht man nur einige Tropfen zur Foundation, die man dann vermischt und wie gewohnt aufträgt.


Der Lip Dresser Shine Stylo 060 Surf And Turf In Grapetown hat eine wunderschöne Burgunder Farbe und hat mittlere Deckkraft, die man durch nochmaliges Auftragen verstärken kann. Man dreht ihn nicht aus der Verpackung sondern klickt ihn mittels Druckknopf raus.




Hier die neuen Augenprodukte, die ich unten für euch geswatcht habe:


Der Allround Beautifying Concealer Eye Lip Pencil 010 Beautifying Porcelain ist wirklich ein großartiges Produkt und die Farbe steht auch wirklich sehr hellen Hauttypen wie mir. Man kann ihn als Concealer verwenden oder auch als Lipliner um Lippenstift und Gloss vor dem "Ausbluten" zu schützen. Ich verwende ihn auch gerne als Lippenprimer, da der Lippenstift damit um einiges besser hält und die Farbe stärker wirkt. 


Hier seht ihr den Liquid Metal Longlasting Cream Eyeshadow 040 Brown Under geswatcht. Ich finde ihn wunderschön deckend und hält wirklich den ganzen Tag auf dem Auge. Wenn ihr zu öligen Lidern wie ich neigt, solltet ihr allerdings einen Primer benutzen, da er sonst etwas ins Lid kriecht.





Der Metallic Liquid Liner 010 Bronze Lee sieht phantastisch auf einen Nude Augenmakeup aus und ebenso toll auf einen dunklen Smoky Makeup. Er lässt sich präzise mit der integrierten Filzstift-Spitze auf dem Lid auftragen und hält auch toll sobald er trocken ist.



Hier seht ihr die Soft Blossom Nail Lacquer 030 Flower Berrybouquet (links) und die Soft Blossom Nail Lacquer 040 Coachella Vibes Nagellacke. Wirklich traumhaft schöne frühlingshafte Farben, die noch dazu zart nach Blumen duften. Decken wirklich toll auf den Nägeln, dennoch würde ich zwei Schichten empfehlen.




Habt ihr die Produkte schon entdeckt und konntet ihr sie schon austesten?

*PR-Sample

{Naturkosmetik} Weleda Bäder

Winterzeit ist Badezeit. Wenn ich abends nach Hause komme wird erstmal kurz geduscht und dann gleich ein tolles Wohlfühlbad eingelassen. D...