Dienstag, 10. Mai 2016

{Review} Foreo - Luna 2

Ich habe schon einmal eine Review über die Luna geschrieben und jetzt gibt es eine neue Luna 2. Natürlich war ich gespannt auf diese neue Gesichtsbürste, da ich im täglichen Bad/Dusche nicht mehr auf meine Bürste verzichten möchte!

Die Luna 2 gibt es in vier verschiedenen Farben und anders als bei der Luna stehen die Farben hier für die Bedürfnisse der Haut. Es gibt sie für ölige Haut, Mischhaut, normale Haut und empfindliche Haut. Ich habe mich für die Bürste für empfindliche Haut entschieden, trotz Mischhaut. Ich möchte meine Haut einfach bei der Reinigung nicht überstrapazieren und die langen feinen Borsten haben für mich einfach angenehmer ausgesehen.


Im unterschied zur ersten Version hat die Luna 2 längere Borsten. Ich habe mich schon beim Bestellen sehr über diese Innovation gefreut, da man so noch mehr den Effekt einer Reinigungsbürste hat, die das Makeup so richtig vom Gesicht entfernt.


Fakt ist auch, dass die langen Borsten total angenehm auf der Haut sind. Durch die Länge sind sie flexibler und erreichen auch schwer zugängliche Stellen im Gesicht. Ich verwende sie übrigens immer im Bad und reinige da auch gleich die Haut hinter den Ohren.


Ich habe auch das Gefühl, dass sich durch die längeren Borsten das Reinigungsgel besser verteilt und noch mehr aufschäumt als sonst. 


Durch das mit gelieferte USB-Kabel kann man die Luna 2 auch überall aufladen. Einfach am PC oder mit dem Stecker fürs Smartphone aufladen. Oft muss man die Lunas sowieso nicht aufladen, ich bin immer wieder erstaunt wie lange eine Ladung ausreicht.


Die Vorteile sind schnell zusammengefasst. Die Bürste ist hygienisch durch Silikon, weswegen die Borsten nicht ausgewechselt werden müssen/können. Eine Ladung hält zumindest ein Jahr und es ist innerhalb einer Stunde auf jeden Fall voll aufgeladen. Ideal für Reisen, man braucht keinen Akku keinen Adapter und packt sie einfach in die Kosmetiktasche!

Mehr über die tolle Bürste könnt ihr auch bereits auf meinem anderen Beitrag lesen: Luna.


Zudem wird die Haut wunderbar durchblutet und für die Aufnahme von Cremes vorbereitet. 


Die Rückseite für den Anti-Ageing Effekt verwende ich vor allem bei meinen Lachfältchen und am Abend zum Einmassieren meiner Nachtcreme.


Ich persönlich bin restlos begeistert und habe sie schon im Bekanntenkreis weiterempfohlen. Die Bürste kostet ca. 200 Euro und ist ihr Geld wirklich wert, da man keine Bürstenköpfe wechseln muss und es sich somit um eine einmalige Ausgabe handelt.

Die Wunderbürste könnt ihr bei Foreo direkt bestellen oder bei Douglas kaufen.

Kennt ihr die Luna bzw. Luna 2 auch schon? Benutzt ihr Gesichtsbürsten?

Alles Liebe,



  PR-Sample

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

{Naturkosmetik} Weleda Bäder

Winterzeit ist Badezeit. Wenn ich abends nach Hause komme wird erstmal kurz geduscht und dann gleich ein tolles Wohlfühlbad eingelassen. D...